Wien Modern 2014: Festival für Musik der Gegenwart

Wien Modern 2014
31 Aug

Wien Modern 2014: Festival für Musik der Gegenwart

»Wien Modern« ist ein erfolgreiches, österreichisches Festival für aktuelle Musik, das jährlich im Herbst in Wien stattfindet. Es wurde 1988 von Claudio Abbado gegründet um dem musikbegeisterten Wiener Publikum zentrale Werke der Neuen Musik in großem Rahmen zugänglich zu machen. Das Festival »Wien Modern« begeht 2014 bereits seine 27. Saison und will auch dieses Jahr wieder versuchen, Grenzen zwischen Tradition und Innovation zu überschreiten und miteinandern neu zu verbinden. Kunstschaffende der Gegenwart werden zu mehr Neugier angeregt, klassische Konzertformate werden hinterfragt und Diskussionen werden gefördert.

Schon bei der Eröffnung am 29.10. im Großen Saal des Wiener Konzerthauses sollen die diesjährigen Programmschwerpunkte klar erkennbar sein. Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der musikalischen Leitung von Chefdirigent Cornelius Meister wird gemeinsam mit dem Klangforum Wien mit »concerto grosso 2« den Schwerpunktkomponisten 2014 Georg Friedrich Haas aufführen.

»on screen« soll sich mit der Schnittstelle von Film und TV sowie der zeitgenössischen Musik auseinandersetzen. Die Uraufführung von »Das Leben am Rande der Milchstraße«, eine Sitcom-Oper in sieben Teilen von Komponist Bernhard Gander wird den Berio-Saal des Wiener Konzerthauses in ein Fernseh-Studio wandeln.

Karte und weiterführende Informationen

Vom Hotel Zipser gelangen Sie mit der Wiener Straßenbahn, sowie mit der U-Bahn in wenigen Stationen bequem direkt zu den meisten Veranstaltungsorten. Das Hotel Zipser bietet Ihnen komfortable Ausstattung und zuvorkommenden Service. Die Hotelzimmer lassen sich schnell und bequem über das Netz reservieren.

Wann: Donnerstag, 29. Oktober bis 21. November 2014
Wo: unterschiedliche Veranstaltungsorte (siehe Website)

Webwww.wienmodern.at