Wiener Festwochen 2011

15 Apr

Wiener Festwochen 2011

Die Wiener Festwochen zeigen vom 13. Mai bis 19. Juni ein vielfältiges Programm mit 41 Produktionen – darunter 9 Uraufführungen, 3 Neuinszenierungen und 5 Auftragswerke – aus 23 Ländern!
Rathausplatz: 13. 5. Eröffnung der Wiener Festwochen: Arnold Schoenberg Chor und andere Chöre, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigent: Cornelius Meister; 21.20 Uhr

Looshaus, 1., Michaelerplatz 3, Eingang Herrengasse:
28. 4.—18. 6. Wiener Festwochen Lounge im Looshaus: Lesesaal mit Festwochen-Literatur, Audio- und Videoaufnahmen und internationalen Tageszeitungen; Mo—Fr (ausser 2., 13. 6.) 10—18, Sa 10—15 Uhr

Karlsplatz, vor der Karlskirche
19—21. 5. „Oresteïa“, Musiktheater von Iannis Xenakis nach Aischylos; 20.30 Uhr (Eintritt frei)

Theater an der Wien
29. 5. & 1., 3., 5. 6. „Rigoletto“, Oper von G. Verdi, Inszenierung: Luc Bondy; 19.30 Uhr
9.—11. 6. „Der Spieler“, Schauspiel nach F. Dostojewskij, Inszenierung: Frank Castorf; 19 Uhr

Halle E im MuseumsQuartier
12.—15. 5. „±0“. Ein Subpolares Basislager. Inszenierung: Christoph Marthaler; 19.30 Uhr
19.—21. 5. „Diebe“ von D. Loher, Inszenierung: Andreas Kriegenburg; 19.30 Uhr
26.—29. 5. „Rêve d’automne“ von J. Fosse, Inszenierung: Patrice Chéreau; 19 Uhr
1.—3. 6. „Mission“ von D. V. Reybrouck, Inszenierung: Reven Ruëll; 19.30 Uhr
6.—9. 6. „Les Chaises“ von E. Ionesco, Inszenierung: Luc Bondy; 19.30 Uhr
16.—18. 6. „Wüstenbuch“, Musiktheater von B. Furrer, Inszenierung: Christoph Marthaler; 19.30 Uhr

Halle G im MuseumsQuartier
14.—17. 5. „Wastwater“, Schauspiel von S. Stephens, Inszenierung: Katie Mitchell; 20.30 Uhr
20.—23. 5. „LatvieÅ¡u milestiba“, Schauspiel mit Liedern von Alvis Hermanis; 19 Uhr
26.—29. 5. „I Am the Wind“, Schauspiel von J. Fosse; 21.30 Uhr
31. 5. & 1. 6. „Show Ghost“, Medien-Performance von Jan Machacek; 20.30 Uhr
3., 4. 6. „Uhlich“, Performance von Doris Uhlich; 20.30 Uhr
7.—10. 6. „The Select (The Sun Also Rises)“ von E. Hemingway, Inszenierung: John Collins;
20.30 Uhr
15.—18. 6. “Bodenprobe Kasachstan”. Eine szenische Reise, Inszenierung: Stefan Kaegi; 20.30 Uhr

Burgtheater
„The Far Side of the Moon“ von R. Lepage; 20. 5. um 19.30, 21. 5. um 15 und 20.30, 22. 5. um 17 Uhr

Volkstheater
24.—26. 5. „Opening Night“ nach J. Cassavetes, Inszenierung: Ivo van Hove; 19.30 Uhr

Theater Akzent
15., 17.—21. 5. „the Desdemona project“ von Toni Morrison, Inszenierung: Peter Sellars; 19.30 Uhr
27.—30. 5. „Gang zum Patentamt“. Komposition für vier wohlpräparierte Einhandklaviere und
Perpetuum mobile von Ruedi Häusermann; 19.30 Uhr
8.—10. 6. „Rheingold“ nach R. Wagner, Inszenierung: David Marton; 19.30 Uhr

Schauspielhaus, Tickets Tel. 317 01 01-18
„Neutral Hero“, Schauspiel und Musiktheater von Richard Maxwell; 13., 14., 16. 5. um 20 Uhr,
15. 5. um 17 und 21.30 Uhr

brut im Künstlerhaus
21.—24. 5. „A Sonic Life of Giant Tortoise“, Schauspiel- und Tanz-Performance von Toshiki Okada;
20 Uhr
26.—29. 5. “Photo-Romance”, Performance von Rabih Mroué, Lina Saneh; 20 Uhr
“Castle of Dreams”, Choreografische Performance von Daisuke Miura; 1.—3. 6. um 20 Uhr,
4. 6. um 18 und 21.30 Uhr
8.—11. 6. „Los Santos Inocentes“, Doku-Performance von Heidi & Rolf Abderhalden; 20 Uhr
forum festwochen ff: „tagfish“, Video-Performance (Berlin); 13. 6. um 20 Uhr,
14., 15. 6. um 18 und 20.30 Uhr
Künstlerhaus Foyer: La Buena Vida / Six Acts, zwei Video-Installationen; 8. 6. von 18.30—23 Uhr, 9.—11., 13. 6. von 19—23 Uhr, 14., 15. 6. von 17—23 Uhr

Tanzquartier Wien / Studios
Anna Mendelssohn: „art for a lonely heart“, Performance; 31. 5. & 3. 6. um 18.30, 2. 6. um 22 Uhr
Rosalba Torres Guerrero: „Pénombre“, ein Tanz-Video Duo; 31. 5. & 1. 6. um 22, 2. 6. um 20.30 Uhr
Martina Ruhsam: „How Far Can We Talk?“, Performance; 1. & 4. 6. um 18.30 Uhr
Luke Baio, Dominik Grünbühel: “shoot me”, Medien-Performance; 3. & 4. 6. um 22 Uhr

Kunsthalle Wien project space karlsplatz
13.—19. 6. forum festwochen ff: „Überlebensstrategien“: The Norm Olympics, Hello!/Time Capsule Project 2111, Performance. Angélica Liddell, Überlebenscamp, Künstlerdialoge – Programmdetails ab April: www.festwochen.at

Into the City. Ein Stadtlabor
20. 5. Street Academy feat. RSO Wien: “melting pot”; Donau Zentrum, 20 Uhr
27. 5.—8. 6. „Safe European Home?“, Installation und Ausstellung vor und im Parlament
11.—18. 6. „wünsch dir was“, Installation, Performance & Musik auf dem Siebenbrunnenplatz

Schriftliche Kartenbestellung ab sofort bis 13. März 2011 per Fax +43-1-589 22 49 oder per e-mail: kartenbuero@festwochen.at
Online Tickets: Ab of 2. 2. 2011: www.festwochen.at